Besichtigung

Besichtigung

Was war „Bielnik“ (Bleicherei), wo heute eine Kegelbahn untergebracht ist? Was wurde in der Appreturanstalt durch Rauen bearbeitet und welche Maschinen haben in der Weberei gearbeitet? Was ist heute los in den ehemaligen Lokomotivschuppen und wie gut schläft man in der Spinnerei? Was für Motive finden wir an der Fassade des Poznański-Palastes? Welches Backsteingebäude der Manufaktura ist als erstes gebaut worden? Antworten auf diese Fragen bekommt man bei der Besichtigung der restaurierten Baudenkmäler aus dem Textilreich von Izrael Poznański. Bei der Reise durch die Zeit bis in den neunzehnten Jahrhundert und durch die Industriestadt Łódź werden uns die Audio-Guides zur Hilfe stehen und die erfahrenen Führer des Fabrikmuseums mit ihrem riesigen Wissen begleitet.
Interessante Einzelheiten über die Geschichte und Gegenwart der Stadt Łódź und des Fabrikimperiums an der Kreuzung der Zachodnia und Ogrodowa Straße kann man auch an der Touristeninformation erfahren. Die auf dem Marktplatz befindet sich ein auf den ersten Blick kleiner Informationspunkt. Er bietet den Besuchern eine extrem breite Palette von Souvenirs aus der Stadt und Region Łódź sowie von Büchern - von den Taschenbüchern bis Fotoalben und umfassenden Reiseführern. Erfahrene Mitarbeiter helfen Ihnen bei der Planung Ihres Besuches in der Manufaktura und des Aufenthaltes in der Stadt Łódź und in der Region. Sie beraten Ihnen bei Auswahl des passenden Sortiments und beantworten alle für einen Touristen wichtigen Fragen.